Tims zweite überbetriebliche Ausbildung

Nachdem Tim im Febraur seine erste überbetriebliche Ausbildung absolviert hat, folgte nun zweite „ÜLU“ in der Berufsschule in Gotha.

Tims Seminarwoche begann mit der Fertigung eines Unterarmgips, welcher dann noch auf Maß gebracht und modelliert werden musste. Am zweiten Tag der Seminarwoche lernten die Azubis die Druckverteilung des Fußes kennen und fertigten anschließend noch einen Gips eines Fußes.

Weiterlesen ->

Tims erste überbetriebliche Ausbildung

Tim war im Febraur zu seiner ersten überbetrieblichen Ausbildung in der Berufsschule in Gotha. Die überbetriebliche Ausbildung ist eine Möglichkeit für Orthopädietechnik-Mechaniker Azubis Bereiche kennenzulernen, die im eigenen Betrieb nicht vermittelt werden können.

Werkstatt in der Berufsschule in Gotha

Die erste überbetriebliche Ausbildung dauert eine Woche und es werden die Grundkenntnisse der Orthopädie vermittelt, da diese in manchen Betrieben nicht vollständig gelehrt werden. Weiterhin hat Tim in dieser Woche eine Unterarmschale, einen Heidelberger Winkel für eine Unterschenkelprothese sowie einen Unterschenkelschaft gebaut.

Für die Auszubildenden ist es inbesondere schön, dass im Rahmen der „ÜLU“ ein Werkstück von Anfang bis Ende gefertigt wird und somit eine umfangreiche Wissensvermittlung stattfindet.